ADHS ADS Symptome


Bei den Symptomen für ADHS und ADS unterscheidet man zuallererst, ob auch Hyperaktivität vorliegt oder nicht. Weiterhin muss man beachten, dass sich die jeweiligen Symptome bei Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen unterschiedlich äußern.

ADHS und ADS Symptome bei Kindern

Man unterscheidet dabei zwischen Hyperaktivität (nur bei ADHS), Impulsivität und Unaufmerksamkeit. Grob lassen sich diese drei in folgende Gruppen unterteilen:

Hyperaktivität (Kinder)

  • Das Kind zappelt oft, auch beim Sitzen (Zappelphilipp)
  • Die Kinder haben Probleme, ruhig oder leise zu spielen
  • Das Kind ist ständig in Bewegung (laufen oder klettern auf Sachen)
  • Bei älteren Kindern und Jugendlichen äußert sich das durch eine allgemeine Unruhe
  • Das Kind redet übermäßig viel und oft

Unaufmerksamkeit (Kinder mit ADHS)

  • Das Kind lässt sich sehr leicht ablenken
  • Es folgt meistens nicht und kann keine Aufgaben zu Ende führen
  • Wenn man mit ihm spricht, scheint es oft nicht zuzuhören
  • Die Kinder können sich auf keine Aufgabe konzentrieren
  • Das Kind macht oft den Eindruck, als ob es träumen würde
  • Bei der Erledigung von Aufgaben, unterlaufen den ADHS Kindern häufig Flüchtigkeitsfehler
  • Es ist öfters vergesslich und verliert oft persönliche Gegenstände (z.B. Spielsachen)
  • Die betroffenen Kinder entwickeln eine Abneigung gegen Aktivitäten, welche ein Stillsitzen, Konzentration oder eine gewisse Anstrenung erfordern

Impulsivität bei Kindern mit ADHS

  • Betroffene Kinder sprudeln meist eine Antwort heraus, bevor die Frage beendet worden ist
  • Sie haben öfters Probleme, in einer bestimmten Situation geduldig zu warten
  • Beim Reden unterbrechen diese Kinder mit ADHS oft die anderen

ADHS und ADS Symptome bei Erwachsenen 

Die Symptome bei Erwachsenen können sich von den Symptomen der Kinder unterscheiden. Diese Symptome müssen auch nicht unbedingt mit ADS oder ADHS zusammenhängen sondern können auch das Ergebnis einer Verhaltensstörung sein:

  • Permanente Vergesslichkeit oder dauerndes Zuspätkommen
  • Ungewöhnliche Probleme im Beruf oder ein geringes Selbstwertgefühl
  • Mangelnde Fähigkeit sein Leben oder seinen Arbeitsplatz zu organisieren
  • Die betroffenen ADHS ADS Erwachsene können sich beim Lesen nicht konzentrieren
  • Sie unterliegen oft Stimmungsschwankungen oder leiden an Depressionen
  • Überdurchschnittliche Beziehungsprobleme
  • Die Erwachsenen sind oft zögerlich oder haben ein Gefühl der Langeweile
  • Häufige Beziehungsprobleme
  • Anfällig für Drogenmißbrauch oder Suchtgefährdung jeglicher Art

Einzelne Auffälligkeiten hat bestimmt jeder von uns und diese müssen selbstverständlich nicht mit ADS oder ADHS zusammenhängen. Bei dem betroffenen Personenkreis treten jedoch die Symptome überdurchnittlich oft auf. Machen Sie sich vor allem bei Kindern eine Checkliste über Symptome, die Ihnen immer wieder auffallen und sprechen Sie dann darüber mit einem Arzt.

 
 

 

Nach diesen Begriffen wurde gesucht:

  • adhs symptome kinder language:DE